Permalink

off

Im Internet Explorer kann die Position des Mauszeigers per Javascript angefragt werden, selbst wenn sie sich außerhalb des Browsers befindet oder der Browser minimiert ist. Damit können theoretisch Eingaben bei virtuellen Tastaturen mitgelesen werden. Betroffen sind Internet Explorer 6 bis 10.

Permalink

off

Google schaltet SSL bei Suchen weltweit ein – heise.de

Das gilt aber nur für User mit Google-Account. Mit dem Browser-Plugin HTTPS Everywhere lässt sich Google über SSL auch ohne Account standardmäßig aufrufen. Nebenbei wird damit auch noch bei vielen anderen Webseiten SSL aktiviert.

Permalink

3

OpenPGP im Browser

Recurity Labs hat begonnen, eine OpenPGP-Verschlüsselung auf JavaScript-Basis für Browser zu entwickeln. Damit kann man dann Mails von Googlemail und so weiter im Browser ver- und entschlüsseln und signieren. Das ist ziemlich interessant: Mit Browser-Addons kann die Verschlüsselung von Emails … Weiterlesen

Permalink

off

Do-Not-Track wird Webstandard

Das Do-Not-Track-Verfahren, dass ich beim Release von Firefox 4 bemerkt habe, wird inzwischen auch von anderen Browsern wie Safari und Internet Explorer unterstützt. Deswegen wurde es jetzt vom W3C zum Webstandard erklärt. Damit eröffnet sich neue Möglichkeit für den Gesetzgeber, … Weiterlesen

Permalink

off

Über das RSS-Icon in der Adressleiste und andere Firefox-Problemchen

In meinem Artikel “Unschöne Änderungen an Firefox 4” habe ich einige Punkte aufgezählt, die mir an Firefox 4 nicht gefallen haben. Zu 3 Punkten habe ich inzwischen Lösungen gefunden, bzw. mich damit abgefunden. An die unterschiedliche Position der URL-Vorschau habe … Weiterlesen

Permalink

off

Addon CS Lite: Fix für Firefox 4

Vor einigen Tagen habe ich gezeigt, wie man das Firefox-Addon “Long URL Please”, das scheinbar nicht mehr weiterentwickelt wird, in Firefox 4 zum Laufen bringt. Ein ähnliches Schicksal erleidet wohl auch das Addon “CS Lite” (Cookie Safe Lite). Es ist … Weiterlesen

Permalink

1

Addon Long URL Please: Update für Firefox 4

Beim Update auf Firefox 4 ist mir ja aufgefallen, dass das Addon Long URL Please unter Firefox 4 nicht mehr funktioniert. Das ist ziemlich schade, da ich mich sehr an dieses nützliche Plugin gewöhnt habe und es so einige (Sicherheits-)Vorteile … Weiterlesen

Permalink

1

So langsam wird es wohl mal Zeit für ein spezielles Firefox-Addon. Es gibt immer mehr Kleinigkeiten, die sich in Firefox 4 meiner Meinung nach zum Schlechteren geändert haben.

Da wären zum Beispiel:

  1. Die URL wird beim Überfahren eines Links nicht mehr durchgehend links angezeigt, sondern mal links oder rechts (ein Schema, nach dem eine bestimmte Seite gewählt wird, habe ich noch nicht herausfinden können)
  2. die eben genannte URL wird bei langen Links nur verkürzt angezeigt, obwohl da noch jede Menge Platz wäre,
  3. Ein vorhandener RSS-Feed wird nicht mehr in der URL-Leiste angezeigt. Dazu muss jetzt erst auf Lesezeichen -> Diese Seite abonieren geklickt werden. Bei ausgeblendeter Menüleiste kommt sogar noch ein Klick auf Firefox oben links oder ein Druck auf die Alt-Taste hinzu.
  4. Der Titel einer Webseite wird bei ausgeblendeter Menü-Leiste nur noch im Tab angezeigt, aber nicht mehr im Firefox-Fenster selber. Ich sehe da immer gerne drauf, um zB. die Abmaße einer Grafik herauszufinden. Um jetz den ganzen Titel sehen zu können muss man erstmal mit der Maus über den Tab fahren.

Kennt da vielleicht jemand Abhilfe, ohne die Menü-Leiste einblenden zu müssen? Sonst müsste da mal wirklich ein Addon her.

Permalink

off

Beim Durchsehen der Einstellungen von Firefox 4 bin ich gestern bei dieser hier hängen geblieben:

“Websites mitteilen, dass ich nicht verfolgt werden möchte”

Nach einer schnellen Google-Suche kann man den Sinn auch schnell erfahren:

Das ist eine neue Initiative von Firefox, die auf die Zusammenarbeit mit Werbedienstleistern setzt. [...]

Die Idee von Mozilla besteht darin einen extra HTTP-Header (X-Tracking-Choice: do-not-track) zu senden, welcher der Webseite mitteilt, dass dieser User nicht verfolgt werden möchte. Nun sind die Werbedienstleister an der Reihe, den Benutzern das Vertrauen zurück zu geben in dem sie den neuen Header in ihrer Software berücksichtigen. Wenn diese nicht mitspielen ist das ganze leider nur eine gute Idee.

Naja, gute Idee, aber ich glaube da nicht so dran, dass das irgendeinen Kapitalisten stört.

Permalink

4

Habe eben auf Firefox 4 upgedatet. Bis auf 2 Ausnahmen (“Long URL please” und das Deaktivierungs-Addon für Google Analytics) waren alle Addons kompatibel und der Geschwindigkeitssprung ist bemerkbar. Schick finde ich auch den Addon-Manager im eigenen Tab.

Alles konnte wunderbar wieder auf die eigenen Bedürfnisse eingestellt werden, nur die untere Leiste (Addon-Leiste) gefällt mir noch nicht so ganz. Beim Überfahren eines Links wurde dort früher unten links die URL angezeigt, zu der der Link führt. Diese Anzeige ist jetzt rechts. Kann man das auch wieder umstellen?